Monats-Archiv:September, 2015

Amerikanische Diskriminierungsfälle erregen weltweit Aufsehen

Beispielfälle:

© Cornerstone/pixelio.de

© Cornerstone/pixelio.de

Eine Us-Tochter eines japanischen Automobilherstellers muss 25 Millionen Dollar Strafe zahlen, weil es Tausende Afroamerikanern, Hispanics und asiatischstämmige Menschen schlechtere Finanzierungsangebote gemacht habe als den übrigen Kunden.

 Quelle

Weiterlesen

Wer musste selbst Diskriminierung erleben?

Ablehnung_Tim Reckmann_pixelio.de

© Tim Reckmann/Pixelio.de

Diese Frage stellt die Antidiskrimierungsstelle des Bundes den Menschen in Deutschland im Rahmen einer Umfrage.

Wichtig!

Betroffene sollten sich an der Umfrage beteiligen!!!

Weiterlesen

Behinderung bei der Bewerbung offenlegen?

Behinderte Menschen stellen sich oft die Frage, ob sie im Bewerbungsverfahren über ihre Behinderung informieren müssen oder möglicherweise durch Verschweigen bzw. Leugnen der Einschränkung ihre Jobaussichten erhöhen dürfen.

© Anton Porsche/pixelio.de

© Anton Porsche/pixelio.de

Ungefragt müssen Bewerber grundsätzlich nicht auf ihre Behinderung hinweisen. Eine Ausnahme besteht, wenn der Bewerber aufgrund der Behinderung die Arbeitsleistung nicht erbringen kann. Dann muss der Bewerber erklären, wie sich die Behinderung auf die Arbeit auswirkt.

Weiterlesen

Ohne Behindertentestament erbt der Staat!!!

Wenn der Staat das Erbe eines Behinderten kassiert
© Rainer Sturm/pixelio.de

© Rainer Sturm/pixelio.de

Mehr als 300.000 Kinder unter 25 Jahre sind in Deutschland behindert. Doch vielen Eltern ist nicht bewusst, dass im Falle des Ablebens eines oder beider Elternteile, der Staat mitunter einen großen Teil des vererbten Vermögens für die Pflege- und Betreuungshilfe „kassiert“. Es sei denn: Die Eltern haben rechtzeitig ein sogenanntes „Behindertentestament“ erstellt.

Weiterlesen

Müssen Behinderte mit einer Begleitperson doppelt zahlen?

Eintrittsgeld_Uta Herbert_pixelio.de

© Uta Herbert / pixelio.de

Diese Frage stellen sich Menschen mit Behinderungen, die dauerhaft im Alltag auf eine persönliche Assistenz angewiesen sind, vor jedem kostenpflichtigen Eintritt z. B. ins Kino, Theater oder in die Disco.

Sind die Veranstalter verpflichtet, der Begleitperson freien Eintritt zu gewähren?

Weiterlesen

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Romangie Theme.